Dieses Projekt überzeugte sie Bärbel Höhn verspricht emsländischer Belu-Ugandahilfe "kräftigen" Zuschuss

Eine "kräftige finanzielle Förderung" versprach Bärbel Höhn der emsländischen Belu-Ugandahilfe.Eine "kräftige finanzielle Förderung" versprach Bärbel Höhn der emsländischen Belu-Ugandahilfe.
Lambert Brand

Lorup. Die Energiebeauftragte des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Afrika, Bärbel Höhn, hat der Belu-Ugandahilfe „kräftige finanzielle Unterstützung“ versprochen. Damit haben die Emsländer sie überzeugt.

Auf einer Informationsveranstaltung der Belu-Ugandahilfe in Lorup sagte Bärbel Höhn dem Verein eine „kräftige finanzielle Unterstützung“ zu. Das besonders mit Blick auf den weiteren Aus- und Aufbau der Windpumpen und stromerzeugender Windrä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN