Irritationen um Antrag Geringfügig bei der Stadt Werlte beschäftigt: SPD fragt nach

Die Reinigungskräfte im MVZ Werlte sind bei der Stadt als geringfügig Beschäftigte angestellt.Die Reinigungskräfte im MVZ Werlte sind bei der Stadt als geringfügig Beschäftigte angestellt.
Symbolfoto: dpa / Jens Büttner

Werlte. Die SPD-Fraktion will wissen, wie es um die Arbeitsbedingungen der geringfügig Beschäftigten bei der Stadt Werlte steht. Der Bürgermeister ist irritiert.

Wie SPD-Fraktionsvorsitzender Heinz Schwarte auf der jüngsten Sitzung des Werlter Stadtrates ausführte, hätten die Sozialdemokraten den Tag der Arbeit (1. Mai) zum Anlass genommen, die Beschäftigungssituation sowie die Arbeitsbedingungen de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN