Entwidmung soll gestoppt werden So setzen sich Werlter für den Gehweg am Stadion ein

Vor verschlossener Tür steht Bernd Bierbaum auf dem Weg hinter dem Werlter Stadion. Künftig soll der Weg links in Richtung Markuslustweg fortgeführt werden und nicht mehr entlang der Tennisplätze.Vor verschlossener Tür steht Bernd Bierbaum auf dem Weg hinter dem Werlter Stadion. Künftig soll der Weg links in Richtung Markuslustweg fortgeführt werden und nicht mehr entlang der Tennisplätze.
Mirco Moormann

Werlte. Der Sportverein Sparta Werlte plant, einen öffentlichen Weg, der am Stadion entlang führt, zu entwidmen. Zu oft hat es laut Verein schon Vandalismusschäden und Verschmutzungen im Sportpark gegeben. Jetzt melden sich Bürger, die den Weg gern erhalten möchten.

Der Weg sei damals als Erholungsweg angelegt worden, sagt Bernd Bierbaum im Gespräch mit unserer Redaktion. Vor vielen Jahrzehnten sei der Weg entstanden, als ein alter Graben verrohrt wurde und die Verbindung zwischen den Straßen Berggarte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN