Polizei ermittelt Bei dichtem Nebel in Werlte riskant Autos überholt

Von pm

Ein riskantes Überholmanöver hätte in Werlte beinahe zu einem Frontalzusammenstoß geführt. Foto: Carsten Rehder/dpaEin riskantes Überholmanöver hätte in Werlte beinahe zu einem Frontalzusammenstoß geführt. Foto: Carsten Rehder/dpa

Werlte. Ein riskantes Überholmanöver auf der Sögeler Straße in Werlte beschäftigt zurzeit die Polizei.

Zu dem Vorfall war es laut Mitteilung der Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der Sögeler Straße in Fahrtrichtung Werlte gekommen. Eine Fahrzeugführerin beabsichtigte, trotz dichtem Nebels, mehrere hintereinander fahrende Fahrzeuge zu überholen. 

Ein entgegenkommendes Auto konnte einen Frontalzusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. Die Polizei bittet nun den Fahrer, der eine Vollbremsung durchführen musste, sich beim Kommissariat in Papenburg unter der Telefonnummer 04961/9260 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN