Am Sonntag, 29. September Neuer Rastdorfer Oldtimerclub lädt zu erstem Treffen ein

Von Birgit Brinker

Mit einem aus Strohballen nachgebildeten Trecker am Ortseingang laden die Mitglieder des Rastdorfer Oldtimer Clubs am Sonntag zu ihrem ersten Oldtimer Treffen nach Rastdorf ein. Foto: Birgit BrinkerMit einem aus Strohballen nachgebildeten Trecker am Ortseingang laden die Mitglieder des Rastdorfer Oldtimer Clubs am Sonntag zu ihrem ersten Oldtimer Treffen nach Rastdorf ein. Foto: Birgit Brinker
Birgit Brinker

Rastdorf. Am Sonntag, den 29. September lädt der junge Rastdorfer Oldtimer-Club der zum ersten Oldtimer Treffen in die Hümmlinggemeinde ein.

Rund um das Rastdorfer Heimathaus erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm, das für Unterhaltung und Kurzweil bei Groß und Klein sorgen soll. Zusätzlich zur Ausstellung der Oldtimer lädt auch der Heimatverein Rastdorf in seine Ausstellungen in das Heimathaus und in die Remise ein.

Für Spannung sorgen unter anderem das Kräftemessen an der Motorbremse sowie weitere Angebote zu Spiel und Spaß für kleine und große Besucher. Das Brotbackteam des Heimatvereins, ein Imbissstand und ein Café mit selbst gebackenem Kuchen versorgen die Besucher. 

Der Rastdorfer Oldtimer-Club hat sich im vergangenen Jahr neu gegründet. Die Mitgliederzahl, die nun bereits bei über 90 Personen liegt, zeigt die Begeisterung der Klubmitglieder. Auch mehrere Frauen haben sich dem Verein angeschlossen. Sie zeichneten im Vorfeld der Veranstaltung unter anderem für den aus Strohballen gefertigten Trecker, der seit einigen Wochen am Ortseingang auf das Treffen hinweist, verantwortlich. Dabei erhielten die Unterstützung von Erwin Jansen und Bernd Gerdes. 

Das 1. Rastdorfer Oldtimertreffen beginnt am Sonntag um 11 Uhr und endet gegen 18 Uhr. Der Eintritt für alle Besucher ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN