Lisa Vossmann und Elisa Schewe dominieren Jungschützen ermitteln in Werlte ihre Bezirks- und Landesbezirksprinzen

Von pm

Die glücklichen Bezirks- und Landesbezirkssieger des Prinzenschießens durften sich in Werlte feiern lassen. Foto: Landesbezirksverband Oldenburger Münsterland-HümmlingDie glücklichen Bezirks- und Landesbezirkssieger des Prinzenschießens durften sich in Werlte feiern lassen. Foto: Landesbezirksverband Oldenburger Münsterland-Hümmling

Werlte. Unter der Gesamtleitung von Landesbezirksjungschützenmeister Andreas kleine Kruthaup sind auf dem Schießstand in Werlte die Jugendprinzen und Schülerprinzen aus 24 Bruderschaften des Landesbezirksverbands Oldenburger Münsterland-Hümmling an den Start gegangen.

Es wurden die Landesbezirksprinzen sowie die Bezirkssieger für die Bezirke Hümmling-Friesoythe-Löningen, Cloppenburg und Vechta ermittelt. Eingeleitet wurde der Wettbewerb, den die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Werlte ausrichtete, mit einem Gottesdienst im Festzelt. Nach Angaben des Landesbezirksverbands-Pressereferenten Heinz-Günter Dobelmann konnten insbesondere die Schüler sehr gute Schießergebnisse erzielen.

Beim Schießen um die Titel der Schülerprinzen wurde mit aufgelegtem Anschlag geschossen. Die Bruderschaft Thüle stellt mit Lukas Drees den Bezirksschülerprinzen für den Bezirk Hümmling-Friesoythe-Löningen. Vertreten wird er von Sophie Thoben aus Petersdorf.

Mit insgesamt 30 Ringen konnte sich Lisa Vossmann von der St.-Georg-Schützenbruderschaft Halen den Titel für den Bezirk Cloppenburg sichern. Aufgrund des besten Schießergebnisses nach Teilewertung ist sie gleichzeitig Landesbezirksschülerprinzessin. Stellvertretende Bezirksschülerprinzessin für Cloppenburg ist Hannah Bahlmann von der Bruderschaft Varrelbusch mit 30 Ringen. Bezirksschülerprinzessin des Bezirksverbandes Vechta ist Charlotte Meyer von der Bruderschaft Rottinghausen. Stellvertreterin ist hier Antje Katharina Mai von der Bruderschaft Hagen.

Die Jugendschützen schossen freihändig und im Stehen. Zum Titelgewinn waren in diesem Jahr 29 Ringe erforderlich. Elisa Schewe aus Petersdorf konnte dieses Ergebnis erzielen. Damit ist sie Bezirksprinzessin des Bezirksverbandes Hümmling-Friesoythe-Löningen. Da sie auch gleichzeitig das beste Ergebnis aller Bewerber in der Jugendklasse hatte, ist sie auch Landesbezirksprinzessin. Michael Kröger (23 Ringe) aus Werlte ist stellvertretender Bezirksprinz.

Bezirksprinzessin des Bezirks Cloppenburg wurde Christina Meyer (22 Ringe) aus Molbergen. Stellvertretender Bezirksprinz ist Bastian Niemöller aus Garrel. Den Titel für den Bezirk Vechta konnte Lisa Baumann (26) von der Bruderschaft Norddöllen-Astrup erringen. Stellvertretender Bezirksprinz ist Jan kleine Piening von der Bruderschaft Rottinghausen.

Alle ermittelten Bezirksprinzen und ihre Vertreter haben sich für das Diözesanprinzenschießen im nächsten Jahr qualifiziert. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN