Vorfall auf Wehmer Straße Betrunkener rast durch Werlte und überholt Polizei

Mit 0,61 Promille ist ein Werlter auf der Wehmer Straße im Auto unterwegs gewesen. Symbolfoto: imago/Action PicturesMit 0,61 Promille ist ein Werlter auf der Wehmer Straße im Auto unterwegs gewesen. Symbolfoto: imago/Action Pictures

Werlte. Ein 35-Jähriger durch Werlte gerast und hat dabei eine Zivilstreife der Polizei überholt. Bei der anschließenden Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand.

Wie die Polizei mitteilt, kam es bereits am vergangenen Samstag zum Vorfall auf der Wehmer Straße. Ein Zivilfahrzeug der Polizeistation Sögel wurden dabei von einem Pkw überholt. Der Fahrer fuhr laut Polizei rasant mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit an den Beamten vorbei. 

Der Pkw wurde daraufhin angehalten und der Fahrer kontrolliert. Der 35-jährige Mann aus Werlte stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 0,61 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN