Krone an Joint-Venture beteiligt "Rytle": Markt mit E-Lastenrädern nimmt Fahrt auf

Die Lastenfahrräder können in der Stadt über sogenannte Hubs beladen werden, die nur wenig Stellfläche benötigen. Foto: RytleDie Lastenfahrräder können in der Stadt über sogenannte Hubs beladen werden, die nur wenig Stellfläche benötigen. Foto: Rytle
Rytle

Werlte/Bremen. Vor knapp zwei Jahren ist das Unternehmen "Rytle" von der Krone-Gruppe und dem Bremer Beratungsunternehmen Orbitak gegründet worden – mittlerweile ist das Geschäft mit den Elektro-Lastenrädern richtig gut ins Rollen gekommen.

Umweltzonen, enge Straßen, Verkehrschaos und der rasante Zuwachs am Onlinehandel sorgen dafür, dass die Arbeitsabläufe der Zusteller auf der sogenannten letzten Meile ins Stocken geraten sind – und bisherige Prozesse an ihre Grenzen stoßen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN