Mehr als 600 Teilnehmer Volles Haus bei Kinderkirchentag in Werlte

Mehr als 600 junge Besucher kamen zum Kinderkirchentag nach Werlte. Foto: Uwe HillMehr als 600 junge Besucher kamen zum Kinderkirchentag nach Werlte. Foto: Uwe Hill

Werlte. Mehr als 600 Kinder, Jugendliche, Eltern und Mitarbeiter der Kinderkirchen aus dem ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim sind der Einladung nach Werlte zum Kinderkirchentag gefolgt. Aus 17 Gemeinden reisten Gäste an.

Uwe Hill, Pastor für die Arbeit mit Kindern im Kirchenkreis Emsland-Bentheim, und der Werlter Ratsherr Wilhelm Goldschmidt begrüßten die Gäste in der Albert-Trautmann-Schule.

Zusammen mit Diakon Philip Krieger und einem Kindergottesdienst- und Jugendteam aus Werlte feierten sie den Gottesdienst. Die Geschichte vom Propheten Jona stand im Mittelpunkt. Eines wurde klar, so Pastor Hill: „Angst haben gehört zum Leben dazu, aber wir Christen dürfen Gott vertrauen, wie schwierig die Aufgabe auch erscheint. Der wunderbare Gott wird immer mit uns sein.“

Nach einem Mittagessen mit Hotdog und Nudeln folgte der „Markt der Möglichkeiten“. Spielen, Basteln, Schminken, Schreiben, Malen, alles, was das Kinderherz fröhlich stimmt, fand an diesem Tag seinen Platz und auch die passenden Abnehmer, berichtet Hill.

Lange Schlangen bildeten sich vor dem Waffelstand, und auch sonst blieb keine Zeit für Langeweile. Nach Gebet, Musik und einem „Abschlusswinken“ machten sich alle auf den Heimweg. „Müde, erschöpft und gefüllt mit vielen stärkenden Eindrücken, winkten wir uns zum Schluss noch einmal zu. Tschüss und auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr. Am 21. Juni 2020 wollen wir uns in Lingen-Lohne wiedersehen“, so Hill.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN