Hauchdünne Entscheidung Leichtathletik: Spannung bei 3 x 800-m-Staffeln in Werlte

Von Herm. Josef Meyer

Als die beiden derzeit schnellsten U-14-Staffeln in Niedersachsen lieferten sich die Staffeln der LG Papenburg Aschendorf (v. l.) Liv Brinker, Malena Schomaker und Helene Magnus und der LG Emstal-Dörpen (v. r.: Mieke Wübben, Anna Frericks und Hilke Hempen) ein hochklassiges Rennen, das die Emstaler knapp für sich entschieden. Foto: MeyerAls die beiden derzeit schnellsten U-14-Staffeln in Niedersachsen lieferten sich die Staffeln der LG Papenburg Aschendorf (v. l.) Liv Brinker, Malena Schomaker und Helene Magnus und der LG Emstal-Dörpen (v. r.: Mieke Wübben, Anna Frericks und Hilke Hempen) ein hochklassiges Rennen, das die Emstaler knapp für sich entschieden. Foto: Meyer

Werlte Nach den Leichtathletik-Kreismeisterschaften des nördlichen Emslandes der Nachwuchsklassen über 800 Meter Ende April in Dörpen ging es jetzt in Werlte um die Staffelmeisterschaft über 3 x 800 m. Mit dabei waren auch Staffeln aus dem mittleren Emsland (Altkreis Meppen), die hier ebenfalls ihre Meister ermittelten.

Wie im Vorjahr liefen sich dabei mehrere Staffeln mit starken Leistungen auf die vorderen Plätze der allerdings jetzt zu Saisonbeginn noch jungen niedersächsischen Bestenliste, die ab der U12 geführt wird. Und wie bei den Einzelmeisterschafen in Dörpen waren auch in Werlte einige Entscheidungen äußerst spannend.

Herausragend war dabei der Lauf der weiblichen U 14, wo sich die siegreiche LG Emstal-Dörpen in hochklassigen 8:13,15 Minuten hauchdünn gegen die LG Papenburg-Aschendorf (8:13,77 Min.) durchsetzen konnte. Beide Staffeln sind damit derzeit Nummer die eins und zwei in Niedersachsen.

LGE viermal siegreich

Ebenfalls derzeit schnellste Staffel im Land ist die männliche U 12 der LG Emstal-Dörpen (LGE), die in 9:00,56 Min. vor der ebenfalls starken Staffel des SV Sigiltra Sögel siegte. Mit vier Siegen war die LGE auch erfolgreichster Verein vor der LG Papenburg-Aschendorf (3) und dem SV Sparta Werlte (1), der als routinierter Ausrichter überzeugte.

Mit vier Staffeln angetreten, dominierte die LG Papenburg-Aschendorf bei der weiblichen U12 mit den Plätzen eins bis drei, wobei die erste Staffel derzeit auch auf Rang drei im Land rangiert.

Die nächste Kreismeisterschaft für Klassen bis U16 findet in Papenburg statt. Am Sonntag, 30. Juni, werden ab 11 Uhr die Dreikampfmeister im Waldstadion ermittelt.

Jungen

U8: 1. LG Papenburg-Aschendorf (Linus Casjens, Jack Bewernitz, Dominik Sek), 10:56,90 Min.; 2. Sparta Werlte (Jonas Menke, Janis Kröger, Lian Kühnel), 11:18,28 Min.; 3. LG Papenburg-Aschendorf II (Mats Widemann, Ole Arns, Elian Eilers), 12,01,19 Min.

U10: 1. LG Papenb.-Aschend. (Philipp Seitz, Timo Kuhlmann, Julian Schockmann), 9:26,76 Min.; 2. LG Emstal II (Jarne Wessels, Dominik Honstein, Konrad Coßmann), 10:15,86 Min.; 3. LG Emstal I (Benedikt Sievering, Bennet Kirste, Max Kampe), 10:50,76 Min.

U12: 1. LG Emstal (Micah Schade, Linus Vahle, Hugo Coßmann), 9:00,56 Min.; 2. Sig. Sögel (Tilen Arlinghaus, Sebastian Sprunk, Ole Nieters), 9:05,66 Min.; 3. LG Papenb. (Conrad Radtke, Silas Spekker, Joder Osteresch), 9:30,22 Min.

Mädchen

U8: 1. LG Emstal (Leonie Hertel, Nele Ganseforth, Elisabeth Frericks), 11:05,97 Min.; 2. LG Papenb. I (Marit Osteresch, Nele Drost, Larissa Kruse-Toledo (11:32,35 Min.), 3. LG Papenb. II (Luisa Kaltwasser, Nele Tischner, Mila Poelmann), 11:35,21 Min.

U10: 1. Sparta Werlte (Svenja Pülsken, Lina Thien, Franziska Lau) 9:36,68 Min.; 2. Sig. Sögel (Frieda Sprenkel, Paula Schmitz, Lotta Santel), 9:53,64 Min.; 3. LG Papenb. (Amber Eberbach, Johanna Radtke, Isabell Eilers), 10:12,34 Min.

U12: 1. LG Pbg.-Asd. I (Sophie Suermann, Anna-Lena Renne, Svenja Schmees), 8:44,10 Min.; 2. LG Pbg.-Asd. II (Leonie Suermann, Emma Kaltwasser, Maja Kube), 9:16,90 Min.; 3. LG Pbg.-Asd. III (Alena Eiting, Anna Magnus, Hannah Leifeld), 9:33,32 Min.

U14: 1. LG Emstal (Mieke Wübben, Hilke Hempen, Anna Frericks), 8:13,15 Min.; 2. LG Papenb.-Asd. (Liv Brinker, Helene Magnus , Malena Schomaker) 8:13,77 Min.; 3. LG Emst.-Dörp. II – Mara Hermes, Lea Düthmann, Jette Terhorst), 8:46,53 Min.

U16: 1. LG Emstal (Alina Gerdes, Lore Albers, Nele Krone), 8:40,59 Min.; 2. LG Emstal (Emma Plock, Polina Gamasch, Nora Boven), 9:10,82 Min.

Alle Resultate unter www.ladv.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN