Kameraden geehrt Trio hält Loruper Feuerwehr seit 50 Jahren die Treue

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geehrte und Ehrengäste (v. l.): Abschnittsleiter Gerd Köbbe, Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff, Annemarie und Gerhard Korte, Wilhelm Schwarte, Johannes Munk, Mathilde Schwarte, Heinz Wilmes, Änne Schulte-Kerssens, Ludger Kewe, Ulrich Schulte-Kerssens, Johannes und Andrea Schmits, Hans Többen, Martin Schrand, Hartmut Moorkamp, Jonas Krömer, Hans Wilmes und Henrik Krömer. Foto: FeuerwehrGeehrte und Ehrengäste (v. l.): Abschnittsleiter Gerd Köbbe, Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff, Annemarie und Gerhard Korte, Wilhelm Schwarte, Johannes Munk, Mathilde Schwarte, Heinz Wilmes, Änne Schulte-Kerssens, Ludger Kewe, Ulrich Schulte-Kerssens, Johannes und Andrea Schmits, Hans Többen, Martin Schrand, Hartmut Moorkamp, Jonas Krömer, Hans Wilmes und Henrik Krömer. Foto: Feuerwehr

pm/gs Lorup. Gleich drei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lorup sind beim Feuerwehrfest für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet worden. Geehrt wurden Gerhard Korte, Ulrich Schulte-Kerssens und Wilhelm Schwarte.

Wie Ortsbrandmeister Heinz Wilmes berichtete, rückte die Loruper Feuerwehr im vergangenen Jahr 27-mal aus. Außergewöhnlich sei es gewesen, dass sie anders als viele andere Feuerwehren im nördlichen Emsland wegen des trockenen und heißen Sommers 2018 keinen Einsatz zu verbuchen hatte. Dennoch gab es einen Dank an die Landwirte und Lohnunternehmen, die ihre Fässer mit Wasser aufgefüllt hatten, um so für den Notfall schnell mit eingreifen zu können.

Derweil unterstützten auch die Loruper Feuerwehrleute auch das Bekämpfen des Moorbrandes auf dem Bundeswehrschießgelände bei Meppen. Wilmes bilanzierte überdies zwei größere Brandeinsätze und einen Badeunfall. Unter dem Strich standen 16 technische Hilfeleistungen und neun Brandeinsätze zu Buche. Im Rahmen der Brandschutzerziehung, besuchten zahlreiche Schul- und Kindergartenkinder aus Lorup und Rastdorf das Feuerwehrhaus.

Der Werlter Samtgemeindebürgermeister Ludger Kewe (CDU) erläuterte den aktuellen Stand zum geplanten Neubau des Feuerwehrhauses. Wie berichtet, will die Samtgemeinde dafür 1,2 Millionen Euro am Osternbrink investieren.

Befördert wurden Johannes Schmits und Hans Többen vom Hauptfeuerwehrmann zum 1. Hauptfeuerwehrmann, Martin Schrand vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann sowie Henrik Krömer und Jonas Krömer vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann.

Die Feuerwehr Lorup besteht derzeit aus 47 aktiven Kameraden. Der Altersabteilung gehören zwölf Mitglieder an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN