Reichlich Lob und Beförderungen Feuerwehr Lahn feiert mit Gästen traditionellen Ball

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sieben Beförderungen konnte die Lahner Ortsfeuerwehr auf ihrem traditionellen Ball feiern. Foto: Feuerwehr LahnSieben Beförderungen konnte die Lahner Ortsfeuerwehr auf ihrem traditionellen Ball feiern. Foto: Feuerwehr Lahn

Lahn. Auf ihrem traditionellen Feuerwehrball hat die Ortsfeuerwehr Lahn auf 19 Einsätze im vergangenen Jahr zurückblicken können. Sieben Feuerwehrmänner wurden in einen höheren Amtsgrad befördert.

Ortsbrandmeister Stephan Thesing begrüßte zahlreiche Gäste auf dem alljährlichen Ball, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr Lahn. Dazu gehörten neben den Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Lahn auch die Vertreter der Kommune, Abordnungen der Feuerwehren aus Lorup und Werlte sowie der Abschnittsleiter Gerd Köbbe.

In seiner Ansprache zog Thesing ein Resümee des vergangenen Jahres. So musste die Feuerwehr Lahn zu 19 Einsätzen ausrücken, davon sieben Brandeinsätze sowie zwölf technische Hilfeleistungen. Die Freiwillige Feuerwehr Lahn besteht zurzeit aus 39 aktiven Mitgliedern sowie 14 Kameraden der Altersgruppe.

Lob und Anerkennung für unermüdlichen Einsatz

Im Namen der Werlter Samtgemeinde sprach Samtgemeindebürgermeister Ludger Kewe allen anwesenden Feuerwehrkameraden Lob und Anerkennung für ihre Leistungsbereitschaft und ihren unermüdlichen Einsatz aus. Kewe sicherte auch künftig die Unterstützung der Samtgemeinde Werlte zu.

Bernhard Winkler, Bürgermeister in Lahn, schloss sich den Worten seines Vorredners an und bedankte sich zudem für die gute Zusammenarbeit. Dankende Worte an Rat und Verwaltung der Samtgemeinde Werlte äußerte der Werlter Gemeindebrandmeister Wilhelm Korte. Er sprach die gute Zusammenarbeit mit den Wehren in Lahn, Werlte und Lorup an.

Beförderung in siebenfacher Ausführung

Abschnittsleiter Gerd Köbbe bedankte sich im Namen des Landkreises Emsland. Köbbe verwies auf zahlreiche Veränderungen in naher Zukunft. Zudem kommt durch die Auflösung der ABC-Schutzgruppe eine neue Aufgabe für den Abschnitt hinzu.

Im Anschluss wurden sieben Beförderungen vorgenommen. Zu Feuerwehranwärtern wurden Stefan Janssen und Hendrik Kohne befördert. Jan Winkler stieg zum Feuerwehrmann und Florian Thesing zum Hauptfeuerwehrmann auf. Volker Behrens-Schuckenbrock, Matthias Lammers und Stefan Fortwengel wurden zu Ersten Hauptfeuerwehrmännern befördert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN