Besichtigung der PtG-Anlage Werlte CDU-Wirtschaftsrat Niedersachsen fordert „Technologieoffenheit“

Hermann Pengg (Mitte), Geschäftsführer der Audi e-gas Betreibergesellschaft, führte die Gäste des Wirtschaftsrats über das Gelände der PtG-Anlage. Foto: Micha LemmeHermann Pengg (Mitte), Geschäftsführer der Audi e-gas Betreibergesellschaft, führte die Gäste des Wirtschaftsrats über das Gelände der PtG-Anlage. Foto: Micha Lemme
Micha Lemme

Werlte. Die Landesfachkommission Mobilität des niedersächsischen Wirtschaftsrats der CDU hat die Power-to-Gas-Anlage (PtG) der Audi AG in Werlte besichtigt, um sich ein Bild vom Potenzial klimafreundlich erzeugter Energieträger zu machen. Die Kommission fordert auf politischer Ebene mehr „Technologieoffenheit“.

Hermann Pengg, Geschäftsführer der Audi e-gas Betreibergesellschaft, führte die Mitglieder des Wirtschaftsrats über die Anlage in Werlte. Der kurzweilige Rundgang klärte die 15 teilnehmenden Gäste über die Besonderheiten der Power-to-Gas-An

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN