„Klimabewusstes Unternehmen“ Oberflächentechnik Kleymann aus Werlte erhält Gütesiegel

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Auszeichnung übergaben Dirk Kopmeyer vom Vorstand der Energieeffizienzagentur (links) und Oliver Roosen von der Sparkasse Emsland an Geschäftsführer Ansgar Kleymann (Mitte). Foto: Energieeffizienzagentur Landkreis EmslandDie Auszeichnung übergaben Dirk Kopmeyer vom Vorstand der Energieeffizienzagentur (links) und Oliver Roosen von der Sparkasse Emsland an Geschäftsführer Ansgar Kleymann (Mitte). Foto: Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland

Werlte. Für ihr Engagement in Sachen Klimaschutz hat die Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland dem Unternehmen Kleymann Oberflächentechnik aus Werlte jetzt das emsländische Gütesiegel „Klimabewusstes Unternehmen“ verliehen.

Der Klimawandel ist für Kleymann „eine der großen Herausforderungen unserer Zeit“, wie die Klimaschutzagentur mitteilt. Umso wichtiger sei es der Familie Kleymann, einen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten.

Um Energie einzusparen, hat das Unternehmen eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt. So wechselte das Unternehmen beispielsweise zu LED-Beleuchtung und entschied sich für neue, energiesparende Kompressoren zur Aufbereitung von Druckluft. Darüber hinaus führte Kleymann einen Aktionstag für alle Mitarbeiter durch, damit nicht nur die Geschäftsführung, sondern das ganze Team für Energiesparmaßnahmen sensibilisiert ist. „Unsere Mitarbeiter haben nicht nur erfahren, wie sie im Unternehmensalltag Energie einsparen, sie konnten auch viele wertvolle Tipps für Zuhause mitnehmen“, erklärt Firmenchef Ansgar Kleymann.

Die Auszeichnung wird an emsländische Unternehmen verliehen, die sich in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz einsetzen. Grundlage für die Verleihung des Gütesiegels ist ein Zertifizierungsprozess, bei dem das Unternehmen nachweisen muss, dass es verschiedene Maßnahmen zum Klimaschutz umgesetzt und weitere geplant hat – von der Energieanalyse bis zur Verankerung in den Unternehmenszielen. „Nachhaltiges Handeln ist uns sehr wichtig“, erklärt Kleymann, „schließlich sind unsere Ressourcen endlich.“

Das Gütesiegel wird zunächst für drei Jahre vergeben, eine Re-Zertifizierung ist möglich. Für Kleymann ist die Auszeichnung ein Beleg, dass man in Sachen Klimaschutz auf dem richtigen Weg ist: „Als Familienunternehmen übernehmen wir Verantwortung dafür, nachhaltig und effizient mit Energie umzugehen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN