NABU verleiht Auszeichnung Vrees hat jetzt eine „schwalbenfreundliche“ Schule

Von Michael Sterk

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


stmi Vrees. Der Naturschutzbund (NABU) Emsland/Grafschaft Bentheim hat die Grundschule Vrees zur schwalbenfreundlichen Schule ernannt. Hier nisten seit einigen Jahren Mehlschwalben, die unter Naturschutz stehen.

Der Schule wurden eine Plakette und eine Urkunde verliehen. Den Tieren mangele es in Dörfern immer mehr an Brutplätzen, erklärte Jutta Over von der Regionalgeschäftsstelle Nabu Emsland und Grafschaft Bentheim. Deshalb stünden sie unter Naturschutz. „Ein Schwalbennest zu entfernen ist verboten“, so Over.

„Die Plakette werden wir am Eingang des Gebäudes anbringen“, versicherte die Schulleiterin Karin Hüntelmann. Zudem haben Schüler eine kurze Präsentation über die Tiere gehalten und Lieder gesungen. Laut Hüntelmann haben die Kinder unter anderem durch Basteln, Malen, Backen, Filme und Lieder einiges zum Thema Schwalben gelernt.

Schule beherbergt 13 Schwalbennester

Die Grundschule beherbergt acht Nester an der Vorderseite des Gebäudes und fünf an der Hinterseite, erklärte Hüntelmann. Sie schätzte, dass über 100 junge Vögel in einem Jahr aus diesen Nestern schlüpfen. Over wies außerdem darauf hin, dass in Vrees bald weitere Nester auftauchen könnten, da die 13 vorhandenen nicht für den gesamten Nachwuchs reichen werden. Sie betonte, dass dies eine interessante Situation für die Kinder sei, da sie das Heranwachsen der Schwalben mit eigenen Augen beobachten können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN