Aktion zum Ehrenamtstag Landjugend errichtet Hochbeete in Vrees

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die neuen Hochbeete wurden von der Landjugend in Vrees initiiert. Foto: Wessels/Gemeinde VreesDie neuen Hochbeete wurden von der Landjugend in Vrees initiiert. Foto: Wessels/Gemeinde Vrees

Vrees. Zahlreiche Ortsgruppen der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im nördlichen Emsland haben am Ehrenamtstag Gutes für die Allgemeinheit getan. In Vrees wurden vor dem Bürgerhaus Hochbeete eingerichtet und gesegnet.

Bepflanzt wurden die Blumenkästen von einer Arbeitsgruppe der Grundschule Vrees unter Leitung von Veronika Elsken. Die Gruppe übernimmt auch die weitere Pflege mit Unterstützung der Seniorinnen und Senioren der Tagespflege im Bürgerhaus. Entstanden war die Idee zum 70. Diözesanjubiläum der KLJB Vrees, das unter dem Motto „Euch schickt der Himmel“ begangen wurde.

Bürgermeister Heribert Kleene bedankte sich für das Engagement der Jugendlichen. Er sei stolz auf die Leistungen der Landjugend, die sich immer bereitwillig in den Dienst der Gemeinschaft stellt.

Die Bedeutung des Ehrenamtes hob auch die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann (CDU) hervor, die auf Diözesanebene die Schirmherrschaft übernommen hat und in Vrees zu Gast war. „Die KLJB ist eine echte Bereicherung für die Dörfer und Städte und somit eine echte Bereicherung für unsere Gesellschaft“, wird Connemann in einer Mitteilung der KLJB zitiert. „Die verschiedenen Aktionen der Ortsgruppen sind überall positiv angenommen worden“, ergänzt Diözesanreferent Dominik Echelmeyer.

Das KLJB-Diözesanteam besuchte alle Ortsgruppen und bedankte sich bei ihnen mit einem kleinen Präsent. Im nächsten Jahr findet vom 23. bis 26. Mai die 72-Stunden-Aktion statt, die die KLJB in Zusammenarbeit mit dem BDKJ für das Bistum Osnabrück organisiert. „Wir haben gesehen, was in 24 Stunden alles möglich ist, deshalb dürfen wir uns alle auf die 72-Stunden-Aktion im nächsten Jahr freuen“, so die Diözesanvorsitzende Katharina Glosemeyer. Ihr Amtskollege Stefan Wilkens ergänzt: „Ich bin sehr froh, dass die KLJB in der Region immer ein Zeichen setzt.“ Im Anschluß gab Pfarrer Clemens Schwenen den kirchlichen Segen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN