Gäste aus Dänemark und Süddeutschland 200 Fahrer bei Motorradtreffen in Lorup

Von Birgit Brinker

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuten sich über ein Wiedersehen auf dem Motorradtreffen in Lorup: die Motorradfreunde aus dem Schwarzwald, aus Dänemark und die Gastgeber vom MC Lorup. Foto: Birgit BrinkerFreuten sich über ein Wiedersehen auf dem Motorradtreffen in Lorup: die Motorradfreunde aus dem Schwarzwald, aus Dänemark und die Gastgeber vom MC Lorup. Foto: Birgit Brinker

Lorup. Gut 200 Fahrer haben sich in diesem Jahr beim Motorradreffen des MC Lorup auf dem Schützenplatz in Lorup getroffen.

Es ist eine besondere Freundschaft, die viele Fahrer, die sich zum Teil schon seit vielen Jahren kennen, verbindet. Das zeigt sich auch darin, wie viele Kilometer sie auf ihren Maschinen fahren, um sich zu treffen. In diesem Jahr konnten die Clubmitglieder aus Lorup unter anderem Freunde aus dem Schwarzwald begrüßen. Für die Anreise haben die Biker des MC Scorpions aus Kippenheim 680 Kilometer auf ihren Motorrädern zurückgelegt.

Nicht ganz so weit gefahren, dabei aber eine Landesgrenze überwunden haben die Motorradfreunde aus Vejle. Rund 450 Kilometer liegen zwischen ihrer Heimat in Dänemark und dem Ziel auf dem Hümmling.

Die Freude, sich zu treffen, sei jedes Mal groß, berichten beide Seiten übereinstimmend. Mittlerweile haben sich Freundschaften gebildet, die über das regelmäßige Wiedersehen auf den Motorradtreffen hinausgehen. Die Motorradfreunden aus Lorup selber besuchen jährlich etwa 20 bis 30 Treffen, berichtete der Vorsitzende des MC Lorup, Willi Kröger. Manchmal werden auch Sternfahrten zu einem gemeinsamen Treffpunkt organisiert, die dann dafür sorgen, dass jede Gruppe nur die Hälfte der Strecke zurücklegen muss.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN