Sportwagen mit Lkw kollidiert Hoher Sachschaden nach Unfall in Werlte


gs/hjh Werlte. Schaden im sechsstelligen Euro-Bereich ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der Sögeler Straße in Werlte entstanden. Hier war ein fast neuwertiger Mercedes-Benz SL 63 AMG mit einem Lastwagen kollidiert.

Nach Auskunft der Polizei war der 20-jährige Fahrer des Sportwagens auf der Sögeler Straße kurz vor dem Ortseingang von Werlte auf dem Weg von einer Werkstatt zu einer Waschanlage. Dabei verlor er aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen.

Hoher Sachschaden

Bei dem Unfall verletzte sich der Mercedes-Fahrer leicht, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An dem Mercedes-Benz SL 63 AMG entstand Totalschaden. Schätzungen der Polizei zufolge beläuft sich der Sachschaden an dem Lastwagen auf bis zu 25.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Werlte war mit drei Fahrzeugen vor Ort im Einsatz. Sowohl das Auto als auch der Lastwagen mussten abgeschleppt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN