33-Jähriger musste geweckt werden Betrunken: Autofahrer schläft in Cloppenburg im Drive-In ein

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein 33-Jähriger ist in Cloppenburg betrunken im Drive-In eines Schnellrestaurants eingeschlafen. Zeugen riefen die Polizei. Symbolfoto: Michael GründelEin 33-Jähriger ist in Cloppenburg betrunken im Drive-In eines Schnellrestaurants eingeschlafen. Zeugen riefen die Polizei. Symbolfoto: Michael Gründel

Cloppenburg. Ein 33-jähriger Cloppenburger ist in seinem Auto am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr im Drive-In eines Schnellrestaurants in der Kreisstadt eingeschlafen. Zeugen stellten fest, dass er alkoholisiert war. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Wie die Polizei weiter mitteilt, war der Mann eingenickt, während er darauf wartete, seine Bestellung aufgeben zu können. Er wurde von einigen Personen, die an seine Fahrzeugscheibe klopften, geweckt. Da die Zeugen feststellten, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war, wurde die Polizei informiert. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 2,03 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN