Mitglieder geehrt Sozialverband Werlte unter altbewährter Führung

Von Insa Pölking

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Franz Greskamp (dritter von links) mit einer Urkunde und einem Gutschein ausgezeichnet und von (von links) Heiner Schäferhoff, Günther Jansen, Irmgard Terfehr, Hans Rolfes und Jens Niermann geehrt. Foto: Insa PölkingFür 50-jährige Mitgliedschaft wurde Franz Greskamp (dritter von links) mit einer Urkunde und einem Gutschein ausgezeichnet und von (von links) Heiner Schäferhoff, Günther Jansen, Irmgard Terfehr, Hans Rolfes und Jens Niermann geehrt. Foto: Insa Pölking

isp Wehm. Die Mitglieder des Sozialverbandes (SoVD) Deutschland Ortsverband Werlte haben auf der Generalversammlung in Wehm den Vorstand einstimmig wiedergewählt. Franz Greskamp wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

51 neue Mitglieder habe der Verband laut Vorsitzendem Günther Jansen im vergangenen Jahr begrüßen dürfen. „Dieser stetige Mitgliederzuwachs zeigt, dass wir weiterhin in der Gesellschaft gebraucht werden“, sagte Jansen. „Wir setzen uns auch zukünftig für unsere Mitglieder ein und helfen sofort.“

Nach Worten des stellvertretenden Kreisschatzmeisters Hans Rolfes liege der Fokus der Tätigkeiten des Sozialverbandes auch zukünftig auf der Bekämpfung der Altersarmut sowie des Pflegenotstands. „Zudem muss etwas für die Inklusion in Niedersachsen getan werden“, so Rolfes, der die unentgeltlichen Tätigkeiten des Vorstandes und der Revisoren würdigte. „Ohne die ehrenamtliche Arbeit, wären die Tätigkeiten des Sozialverbandes gar nicht möglich.“

Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurde Günther Jansen einstimmig in seinem Amt als erster Vorsitzender bestätigt. Auch die zweite Vorsitzende sowie Frauensprecherin Elisabeth Küppers wurde einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls im Amt erhalten bleiben Heiner Schäferhoff als Schatzmeister und Jens Niermann als Schriftführer. Die Beisitzer Franz Greskamp, Anni Flint sowie Leni Schmits und Heinz Wess wurden einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Als Revisoren bleiben Martin Nordenbrok, Bernhard Schomaker und Franz Meer im Amt bestehen.

Für eine 50-jährige Mitgliedschaft im Werlter Ortsverein wurde Franz Greskamp eine Urkunde und ein Gutschein überreicht. Auch weitere Mitglieder wurden für zehn, 15, 20, 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Jansen blickte während der Veranstaltung auf zahlreiche Aktivitäten des Ortsverbandes zurück. Dazu zählten ein achttägiger Ausflug auf die Ostseeinsel Rügen sowie ein Tagesausflug nach Minden und ein politisches Frühstück, bei dem die Mitglieder die Möglichkeit hatten, mit hiesigen Politikern über aktuelle Themen zu diskutieren.

In diesem Jahr stehe dem Vorsitzenden zufolge im Mai ein Tagesausflug nach Wiesmoor auf dem Programm. Zudem ist im Juli eine achttägige Reise in den Thüringer Wald geplant. Auch die bereits im vergangenen Jahr gut besuchte Informationsveranstaltung zum Thema „Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht“ soll am Montag, 3. September, noch einmal angeboten werden. Die Anmeldungen nehmen die Vorsitzenden entgegen.

Jansen wies außerdem noch einmal auf den Sprechtag an jedem zweiten Montag im Monat bei Kreutzmanns Mühle in Werlte hin. Anita Donker steht den Mitgliedern während dieser Zeit für Fragen und Beratungen zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung sei Jansen zufolge nicht erforderlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN