Jubiläum und Abschied Hausmeister des Schulzentrums Werlte geht nach 40 Jahren

Zugleich mit seinem 40-jährigen Dienstjubiläum ist der Hausmeister des Werlter Schulzentrums, Heinz Abeln, während einer Feierstunde auch in den Ruhestand verabschiedet worden. Foto: Albert-Trautmann-SchuleZugleich mit seinem 40-jährigen Dienstjubiläum ist der Hausmeister des Werlter Schulzentrums, Heinz Abeln, während einer Feierstunde auch in den Ruhestand verabschiedet worden. Foto: Albert-Trautmann-Schule

Werlte. Zugleich mit seinem 40-jährigen Dienstjubiläum ist der Hausmeister des Werlter Schulzentrums, Heinz Abeln, während einer Feierstunde auch in den Ruhestand verabschiedet worden. Das teilte die Albert-Trautmann-Oberschule mit.

Gemeinsam würdigten Vertreter der Samtgemeinde (SG) Werlte, des Gymnasiums Werlte und der Albert-Trautmann-Schule das berufliche Wirken von Abeln. SG-Bürgermeister Ludger Kewe erinnerte daran, dass Abeln seine erste Stelle 1978 an der Realschule Werlte angetreten hatte. 1979 zog die Realschule in das neue Schulzentrum. Der Hausmeister verblieb an seinem Standort und wurde nun Hausmeister der Grundschule Werlte. 1999 wechselte Heinz Abeln ins Schulzentrum Werlte und war dort seitdem als Hausmeister tätig.

Der Leiter des Gymnasiums Werlte, Heinz-Joseph Thöle, überbrachte in plattdeutscher Sprache den Dank und einen Präsentkorb im Namen seiner Schule. Klaus Ruhe, Leiter der Albert-Trautmann Schule, erinnerte besonders an die Zuverlässigkeit des scheidenden Hausmeisters und dessen Loyalität gegenüber dem Schulträger und gegenüber der Schule.