Generalversammlung Werlter Landfrauen sind viel unterwegs

Von Birgit Brinker

Auf zahlreiche Aktivitäten blickten der Vorstand sowie die Mitglieder des Landfrauenvereins Werlte während der Generalversammlung zurück. Foto: Birgit BrinkerAuf zahlreiche Aktivitäten blickten der Vorstand sowie die Mitglieder des Landfrauenvereins Werlte während der Generalversammlung zurück. Foto: Birgit Brinker

Werlte. Der Landfrauenverein Werlte hat auf seiner Generalversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt.

Zu den im Jahresverlauf durchgeführten Aktivitäten zählte nach Angaben des Vorstandes unter anderem eine Aufführung eines Theaterstückes durch den Werlter Heimatverein am Tag der Frau. Zudem führte eine Tagesfahrt nach Leer, wo die Werlter Landfrauen die Firma Bünting und das dortige Teemuseum besichtigten. Gemeinsam mit Mitgliedern des Landfrauenvereins Sögel wurde darüber hinaus eine Zweitagesfahrt nach Koblenz durchgeführt. Mit dem Fahrrad ging es für die Frauen indes nach Spahnharrenstättte und Sögel in die dortige Geschichtswerkstatt.

Die Aktion „Frühstück sucht Gast“, die in auf dem Hof Benten in Ostenwalde durchgeführt wurde, wurde dem Vorstand zufolge von den Frauen des Vereins unterstützt. Dort fand auch die Vortragsveranstaltung „Gartenhighlights im Sommer“ statt. Ebenso nahmen die Werlterinnen am Kreislandfrauenabend in Sögel teil. Erneut wurde zudem die AG „Abenteuer Landwirtschaft“ von den Frauen des Vereins an der Grundschule Werlte angeboten, an der die Kinder mit Begeisterung und viel Spaß teilgenommen hätten.

Während der Generalversammlung informierte Dr. Andreas Eiynck vom Emslandmuseum Lingen über alte und neue Weihnachtsbräuche im Emsland. Darüber hinaus wurde während der Zusammenkunft Martina Eilers neu in das Vorstandsteam gewählt. Verabschiedet wurden indes die Vertrauensfrauen Josefa Müller, Anneliese Colmer, Margret Abeln und Anni Brinker. Zu neuen Vertrauensfrauen wählten die Mitglieder Conny Oldiges und Petra Hahnenkamp.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN