Ein Bild von Mirco Moormann
10.01.2018, 18:19 Uhr PLÄNE IN WERLTE

Theikenmeer für Naherholung nutzen

Ein Kommentar von Mirco Moormann


Das wiedervernässte Theikenmeer in Werlte ist ein Naturschutzgebiet. Foto: Archiv/Landkreis EmslandDas wiedervernässte Theikenmeer in Werlte ist ein Naturschutzgebiet. Foto: Archiv/Landkreis Emsland

Werlte. Mit den Überlegungen zur touristischen Nutzung geht die Stadt Werlte neue Wege, um die Attraktivität der Kommune zu steigern.

Mit dem Wachstum und der steigenden Einwohnerzahl muss auch das Freizeitangebot angepasst werden. Das geht zum einen über kulturelle Angebote. Andererseits ist auch die Naherholung etwa für Familien attraktiv. Das Theikenmeer ist ein unter Naturschutz stehendes Feuchtbiotop von überregionaler Bedeutung. Laut Nabu leben dort zahlreiche seltene Vogelarten und Fledermäuse. Ein solches Gebiet vor der Haustür ist ein Geschenk. Die Nutzung eines Rundkurses – natürlich unter naturschutzrechtlichen Voraussetzungen – ist nicht nur für Naturfreunde ein Genuss. Auch Kinder und Schulklassen haben die Möglichkeit, die nahezu unberührte Landschaft zu erleben. Auf dem dort angesiedelten Hof Meyerrenken kann ein attraktiver Ort geschaffen werden, an dem es neben Informationen oder Mitmachwerkstätten auch ein gastronomisches Angebot geben könnte. Ein möglicher Bahnanschluss wäre zudem für Gäste aus Lathen und Sögel interessant.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN