Ein Artikel der Redaktion

Wahlkämpfer Althusmann greift ein Plötzlich Tempo 30 vor Kästner-Schule in Hollage: Wie kam es zum Sinneswandel?

Von Markus Pöhlking | 07.10.2022, 06:13 Uhr

Jahrelang sah die Landesverkehrsbehörde keinen Spielraum für Tempo 30 vor der Erich-Kästner-Schule im Wallenhorster Ortsteil Hollage. Dann kam der zuständige Landesminister auf Wahlkampftour vorbei - und scheinbar unmögliches wurde plötzlich möglich. Die Hintergründe für die abrupte Kehrwende bleiben unklar.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche