Ein Artikel der Redaktion

Aber Schulden in Rekordhöhe Wallenhorst erzielt 2019 einen Überschuss von 2,7 Millionen Euro

Von Joachim Dierks | 09.03.2020, 16:24 Uhr

Etwas günstiger als zuletzt geschätzt stellen sich die Wallenhorster Gemeindefinanzen zum Ende des Jahres 2019 dar. Im Finanzausschuss berichtete Kämmerer Florian Lüttkemöller über ein Plus von 2,7 Millionen Euro im Ergebnishaushalt. Derweil stieg der Schuldenstand auf die Rekordhöhe von knapp 20 Millionen Euro.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden