Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Um Schmuck und Sparbücher gebracht Wallenhorst: Dieb gab sich als Bauamtsmitarbeiter aus

Von PM. | 21.09.2011, 08:43 Uhr

Vorsicht vor falschen Bauamtsmitarbeitern: Am Dienstag hat sich ein Mann gegenüber einer 78-jährigen Frau in Wallenhorst als Mitarbeiter des Bauamts ausgegeben und sich so Zutritt zu ihrer Wohnung verschafft. Während er die Dame ablenkte, stahl ein zweiter Täter Schmuckstücke und Sparbücher aus ihrem Schlafzimmer.

Die Tat ereignete sich am Dienstag gegen 13 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Ringstraße. Der falsche Bauamtsmitarbeiter trug einen dunklen Blouson mit einem entsprechenden Aufkleber oder Aufnäher und gab vor, wegen erforderlicher Bauarbeiten vor dem Haus das Wasser abstellen zu müssen. Er wird beschrieben als zirka 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank. Er hatte dunkle gelockte Haare und einen dunklen Teint. Der Mann sprach hochdeutsch ohne Akzent.

Im Zusammenhang mit dem Diebstahl wird auch nach einem türkisfarbenen Pkw gefahndet, der zur Tatzeit vor dem Haus abgestellt war.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Belm unter der Telefonnummer 05406/807790.