Fahrplanwechsel am 3. August Bald kaum noch Busse von Wallenhorst nach Bramsche


Wallenhorst. Zum Fahrplanwechsel am 3. August ändert die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) den Streckenverlauf der Buslinie 610. Eine regelmäßige Direktverbindung zwischen Wallenhorst und Bramsche wird es dann nicht mehr geben. Die Gemeinde wehrt sich, der Fahrgastverband Pro Bahn übt scharfe Kritik.

Einmal pro Stunde fuhr bislang die Linie 610 von Wallenhorst nach Bramsche und zurück – doch damit ist am kommenden Mittwoch Schluss. Denn mit dem Fahrplanwechsel am 3. August ändert die VOS die Linienführung des Busses, der bislang als Lin

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Linie 511

Zwischen Wallenhorst und Bramsche verkehrt ab Donnerstag, 3. August, nur noch die Schulbuslinie 511 direkt. Sie steht allen Fahrgästen zur Verfügung, also nicht nur Schülern, und fährt viermal täglich Richtung Bramsche und fünfmal täglich Richtung Wallenhorst. Ab Oktober sollen weitere Verbindungen hinzukommen, die von einen Anrufbus bedient werden, der spätestens eine Stunde vor Abfahrt telefonisch bestellt werden muss. Bis dahin verkehren ausschließlich folgende Busse der Linie 511:

Wallenhorst Kirchplatz – Bramsche-Zentrum:

7:17 Uhr ab – 7:32 Uhr an

12:01 Uhr ab – 12:22 Uhr an

12:37 Uhr ab – 12:59 Uhr an

15:13 Uhr ab – 15:31 Uhr an

Bramsche-Zentrum – Wallenhorst Kirchplatz:

4:37 Uhr ab – 5:03 Uhr an (nur Schulzentrum)

7:38 Uhr ab – 7:53 Uhr an

12:20 Uhr ab – 12:38 Uhr an

13:10 Uhr ab – 13:28 Uhr an

15:45 Uhr ab –16:03 Uhr an

Quelle: VOS, ohne Gewähr

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN