Laufen für den guten Zweck Zum siebten Mal von Kreisel zu Kreisel in Wallenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gutes tun: John McGurk vom Verein „Sportler 4 a childrens world“ sowie die Maskottchen Walli und Horst engagierten sich 2015 beim Kreisellauf. Foto: Swaantje HehmannGutes tun: John McGurk vom Verein „Sportler 4 a childrens world“ sowie die Maskottchen Walli und Horst engagierten sich 2015 beim Kreisellauf. Foto: Swaantje Hehmann

Wallenhorst. Es geht wieder rund in Wallenhorst, und zwar viermal jeweils 2,5 Kilometer rund um den Ortskern. Der Startschuss für den siebten Wallenhorster Kreisellauf fällt am Sonntag, 27. August, um 10 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Kreisellauf kann teilnehmen und auch nur eine, zwei oder drei Runden mitlaufen. Gruppen können außerdem gemeinsam starten, indem beispielsweise jeder eine Runde läuft. Ebenso ist eine Teilnahme im Nordic-Walking möglich. Einzelläufer und Gruppen können sich ab sofort im Internet unter www.laufen-os.de für den Lauf anmelden.

Viele Vereine sind dabei

Ins Leben gerufen wurde diese Veranstaltung vom Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ zugunsten des Vereins „Sportler 4 a childrens world“. Unterstützt wird der Lauf vom TSV Wallenhorst sowie weiteren Vereinen und Verbänden aus der Gemeinde.

Mehr als 200 Läufer, darunter jedes Jahr viele Kinder, schnürten bei den vergangenen Läufen regelmäßig gemeinsam mit dem in Osnabrück lebenenden John McGurk, der zugleich Vorsitzender des Vereins „Sportler 4 a childrens world“ ist, ihre Schuhe. Die Zahl von 200 Laufteilnehmer wollen die Initiatoren in diesem Jahr toppen.

50 Prozent für Schulen und Kindergärten

Der Marketingverein ruft vor allem alle Schüler und Kindergartenkinder zum Mitmachen auf. Wer sich beim Sponsorenlauf mit dem Namen seiner Schule oder seines Kindergartens anmeldet, sammelt nicht nur Geld für „Sportler 4 a childrens world“, an die 50 Prozent des Erlöses gehen. Vielmehr leistet jedes Kind mit der Teilnahme seinen Beitrag dazu, dass seine Schule oder sein Kindergarten einen Anteil an den anderen 50 Prozent des Erlöses bekommt.

Aktiv mit dabei werden viele Vereinsmitglieder der „Sportler 4 a childrens world“ sein. „Was der Marketingverein seit Jahren auf die Beine stellt, ist einfach toll“, sagt Vorsitzender McGurk. Nicht nur, dass mit dem Kreisellauf in den vergangenen Jahren schon mehr als 12.000 Euro für benachteiligte Kinder erlaufen worden seien, auch hätten sich aus der ursprünglichen Idee des Laufs von Kreisel zu Kreisel schon viele weitere Kontakte, Spenden und Aktionen in der Gemeinde ergeben, ergänzt Detlef Kösters vom Vorstand von „Sportler 4 a childrens world“.

Meldeschluss ist am 23. August

Einzelpersonen und Teams können sich über das Osnabrücker Laufportal www.laufen-os.de oder per E-Mail an jansing@wallenhorst.de anmelden. Das Meldefenster schließt am 23. August. Wer anschließend noch dabei sein will, kann sich spontan vor Ort an Start und Ziel anmelden. Das Startgeld beträgt zehn Euro.

Für Kinder und Jugendliche findet nach dem gemeinsamen Start aller Läufer parallel der Sponsorenlauf um den Sportplatz statt. Der Lauf von Kreisel zu Kreisel führt über viermal 2,5 Kilometer auf der etablierten Strecke vom Sportplatz an der Mirower Straße über die Große Straße bis zum Kreisverkehr an der Tankstelle. Von dort aus geht es über den Boerskamp und die Maria-Montessori-Straße Richtung Pyer Kirchweg, durch den Kreisel Niedersachsenstraße/Zum Sportplatz und zurück zu Start und Ziel. Dort gibt es eine Versorgungsstation. Es stehen Dusch- und Parkmöglichkeiten zur Verfügung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN