An diesem Freitag in Hollage Noch freie Tische beim Wallenhorster Bürgerdinner

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich aufs Bürgerdinner: Hans-Jürgen Klumpe („Wir für Wallenhorst“), Susanne Schlüter (Bürgerstiftung), Annegret Rethmann und Wolfgang Knop (hinten, von links) sowie Luisa Bergmann von den Messdienern mit den Wallenhorster Maskottchen Walli und Horst auf dem Josefsplatz in Hollage. Foto: Egmont SeilerFreuen sich aufs Bürgerdinner: Hans-Jürgen Klumpe („Wir für Wallenhorst“), Susanne Schlüter (Bürgerstiftung), Annegret Rethmann und Wolfgang Knop (hinten, von links) sowie Luisa Bergmann von den Messdienern mit den Wallenhorster Maskottchen Walli und Horst auf dem Josefsplatz in Hollage. Foto: Egmont Seiler

Wallenhorst. Zum ersten Mal findet an diesem Freitag, 23. Juni, in der Gemeinde Wallenhorst ein Bürgerdinner statt. Auch kurzfristig sind noch Tische für das öffentliche Picknick an der Josefskirche in Hollage verfügbar.

Wie Hans-Jürgen Klumpe aus dem Vorstand des Marketingvereins „Wir für Wallenhorst „, der das Riesenpicknick gemeinsam mit der Bürgerstiftung Wallenhorst und den Hollager Messdienern veranstaltet, sagt, können die Tische am Freitag ab 17 Uhr gedeckt und dekoriert werden. Das Bürgerdinner werde dabei allerdings nicht wie ursprünglich geplant auf dem Josefsplatz stattfinden, sondern auf der Fläche zwischen Josefskirche und Pfarrheim.

Netter Abend - bei jedem Wetter

Um 18 Uhr beginnt das Picknick dann - bei jedem Wetter, wie Klumpe betont. Um 18:30 Uhr folgt dann eine Begrüßung, zudem wird die Veranstaltung musikalisch untermalt. Gegen 23 Uhr soll das große Picknick dann enden. „Wir wünschen uns einfach, dass die Bürger miteinander sprechen und einen netten Abend haben“, sagt Klumpe.

Auch kurzfristige Buchung möglich

Auch Kurzentschlossene können noch teilnehmen. Eine Bierzeltgarnitur für bis zu acht Personen kann zum Preis von jeweils 80 Euro direkt bei Hans-Jürgen Klumpe, Telefon 0151/11649033, gebucht werden. Der Erlös soll jeweils zur Hälfte an Bürgerstiftung und Messdiener gehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN