Radler überwinden Grenzen 17. Auflage der Hollager Radtour geht Samstag nach Wersen

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Rückenwind und gute Laune bei der Hollager Ortsteile-Radtour 2014. Foto: Joachim DierksRückenwind und gute Laune bei der Hollager Ortsteile-Radtour 2014. Foto: Joachim Dierks

Wallenhorst. Dass die Gemeinde Wallenhorst vier ehemals selbstständige Altgemeinden umfasst, ist allgemein bekannt. Weniger bewusst ist vielen, dass deren größte, Hollage, ihrerseits aus neun Ortsteilen besteht. Seit der 750-Jahr-Feier im Jahr 2000 engagiert sich der „Arbeitskreis Hollager Ortsteile“ dafür, deren Besonderheiten zu pflegen, andererseits aber auch das Zusammengehörigkeitsgefühl aller Hollager zu stärken.

Zu diesem Zweck organisiert der Arbeitskreis jährlich eine Fahrradrundfahrt, die möglichst alle neun Ortsteile berührt: Fiestel, Hollager Berg, Brockhausen, Dörnte, Barlage, Sooswiese, Moorland, Nasse Heide und Pingelstrang. Alt- wie Neubürger erhalten dabei Einblicke oftmals ungewohnter Art in Natur, Kulturgeschichte, Siedlungsbau und Wirtschaftsleben.

Ziel ist die Mühle Bohle in Wersen

In diesem Jahr ist alles etwas anders. Die Tour findet nicht wie zuvor immer im September statt, sondern Samstag, 20. Mai. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Josefsplatz. Zum anderen wird nicht die ganze Weite der Hollager Ortsteile durchmessen, sondern Kurs West ins benachbarte Nordrhein-Westfalen genommen. Dabei wird das bürgerschaftliche Engagement unserer Nachbarn hervorgehoben werden, die mit der „Bürgerbrücke“ über die Hase und dem „Bürgerradweg“ zwischen Wersen und Halen Vorbildliches auf die Beine gestellt haben. Ziel ist die Mühle Bohle in Wersen. Bei einer Führung durch die 300 Jahre alte Anlage wird auch die kürzlich eingeweihte Fischtreppe vorgestellt.

Radweg-Initiative „Wir überwinden Grenzen“

Der Rückweg wird Anschauungsunterricht bieten, wie viel schöner und sicherer doch ein separater Radweg zwischen Halen und Hollage wäre. Wieder auf der Hollager Seite, werden Mitglieder der Radweg-Initiative „Wir überwinden Grenzen“ am Brücken-Teilstück neben der L 109 vom Stand der Vorplanungen berichten. Zum Abschluss lädt das Vorbereitungsteam um Erika und Josef Kolde und Helmut Kühl zum gemütlichen Ausklang am Heimathaus Hollager Hof.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN