Leicht verletzt 18-Jähriger in Wallenhorst von eigenem Auto überrollt

Von Sven Kienscherf

Ein 18-Jähriger ist in Wallenhorst am Donnerstagabend von seinem eigenen Auto überrollt worden. Dabei wurde er leicht verletzt. Symbolbild: colourbox.deEin 18-Jähriger ist in Wallenhorst am Donnerstagabend von seinem eigenen Auto überrollt worden. Dabei wurde er leicht verletzt. Symbolbild: colourbox.de

Osnabrück. Ein 18-Jähriger ist in Wallenhorst am Donnerstagabend von seinem eigenen Auto überrollt worden. Dabei wurde er leicht verletzt.

Der Mann hatte den Wagen auf dem Gelände der Fachklinik Nettetal abgestellt. Laut Polizei hatte er den Wagen nur unzureichend gesichert. Als er bemerkte, dass der Wagen rückwärts rollte, versuchte er, den Wagen aufzuhalten, indem er sich gegen das Auto stemmte.

Das Fahrzeug war allerdings zu schwer, der Mann kam zu Fall und ein Bein geriet unter die Räder. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen. Der Wagen rollte noch weiter gegen das Gebäude der Klinik und kam dort schließlich zum Stehen.