zuletzt aktualisiert vor

Auf der Osnabrücker Straße Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Wallenhorst


Osnabrück. Bei einem Verkehrsunfall in Wallenhorst sind am Mittwochabend drei Menschen verletzt worden, ein Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt.

Am Mittwoch (16. November) gegen 17.30 Uhr war eine 20-Jährige in ihrem Ford Ka auf der Osnabrücker Straße in Richtung Lechtingen unterwegs, als ihr ein 34-Jähriger samt Beifahrerin (31) in einem Mitsubishi Colt die Vorfahrt nahm.

Mann wird eingeklemmt

Der Mann hatte an der Straße Zum Gruthügel ein Stopschild überfahren und es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 20-Jährige auf der Vorfahrtsstraße schwer verletzt wurden. Der Unfallverursacher wurde in seinem Auto eingeklemmt und ebenfalls schwer verletzt. Die Feuwehr befreite ihn aus dem Wagen. Seine 31-jährige Beifahrerin wurde vermutlich nur leicht verletzt, so die Polizei am Mittwochabend.

Totalschaden

An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Osnabrücker Straße war für Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare