Heimat mal aus neuem Blickwinkel Neues Fototeam trifft sich im Hollager Heimathaus

Heimat in Nahaufnahme: Das Fototeam des Heimathauses mit (von links) Josef Teepe, Marc Vennemann, Heinrich Vennemann, Christel Mysliworski und Dirk Wichmann stellen Josef Pott und Heinrich Maßbaum vom Heimathaus-Vereinsvorstand neuere Werke vor. Aus dem Fototeam fehlen Manfred Stohr und Helmut Stobbe. Foto: Marc VennemannHeimat in Nahaufnahme: Das Fototeam des Heimathauses mit (von links) Josef Teepe, Marc Vennemann, Heinrich Vennemann, Christel Mysliworski und Dirk Wichmann stellen Josef Pott und Heinrich Maßbaum vom Heimathaus-Vereinsvorstand neuere Werke vor. Aus dem Fototeam fehlen Manfred Stohr und Helmut Stobbe. Foto: Marc Vennemann

Wallenhorst. Sie sind Buchhändler, Heizungsbauer, Lehrerin, Postbeamter, Fliesenleger, Projektentwickler und Verwaltungsangestellter, aber alle keine berufsmäßigen Fotografen. Unter den Fittichen des Heimat- und Kulturvereins Hollager Hof hat sich jetzt ein „Fototeam“ zusammengefunden, das aus begeisterten Fotoamateuren besteht. „Wir werden aber nicht nur das schöne Heimathaus knipsen, sondern die unterschiedlichsten Motive in Nah und Fern vor die Linse nehmen“, sagte die Teamsprecherin Christel Mysliworski.

Die Verbindung zum Heimathaus drückt sich unter anderem darin aus, dass die Gruppe hier jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr zusammenkommt. Und überhaupt hatte der Vereinsvorstand, zu dem Christel Mysliworski als Verantwortliche für di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN