Schnell gelöscht Mercedes brennt auf A1 bei Wallenhorst


Wallenhorst. Ein Mercedes hat nach Angaben von Nordwestmedia am Mittwochabend auf der Autobahn 1 bei Wallenhorst Feuer gefangen. Der Brand konnte jedoch schnell gelöscht werden.

Den Angaben von Nordwestmedia zufolge war der Fahrer eines Mercedes am Mittwochabend auf der A1 bei Wallenhorst unterwegs, als er Rauch aus dem Motorraum aufsteigen sah. Er lenkte seinen Wagen auf den Standstreifen, um nach dem Rechten zu sehen. Ein hilfsbereiter Transporterfahrer bemerkte die Situation und hielt ebenfalls an. Mit einem Feuerlöscher konnte er den Motorbrand eindämmen. Die alarmierte Feuerwehr konnte sich auf die Kontrolle nach Glutnester beschränken. Für die Zeit des Einsatzes musste der rechte Fahrstreifen der Autobahn gesperrt werden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare