Konzert am 25. September Jazz im Ruller Haus mit dem Wiebke-Schröder-Trio

Am Freitag, den 25. September um 20 Uhr spielt die Lechtinger Pianistin Wiebke Schröder mit ihrem Klaviertrio ihr Porgramm „Episodes“ im Ruller Haus. Foto: Christian Apwisch/Rulle HausAm Freitag, den 25. September um 20 Uhr spielt die Lechtinger Pianistin Wiebke Schröder mit ihrem Klaviertrio ihr Porgramm „Episodes“ im Ruller Haus. Foto: Christian Apwisch/Rulle Haus

Wallenhorst. Nach langer Pause gibt es im Ruller Haus wieder ein Jazzkonzert: Am Freitag, den 25. September um 20 Uhr spielt die Lechtinger Pianistin Wiebke Schröder mit ihrem Klaviertrio ihr Porgramm „Episodes“.

Nach einem Schulmusikstudium in Enschede studierte Wiebke Schröder an dem Institut für Musik in Osnabrück Jazzklavier bei Florian Weber, Thomas Rückert und Sebastian Sternal. Mit in ihrem Trio spielen Silas Jakob (Schlagzeug und Percussion) und Matthias Kleiner (Bass).

Über ihr Programm „Episodes“ schreiben die jungen Musiker: „Philosophisch und zart, lyrisch und verspielt, lebendig und vergnügt, manchmal tragisch oder hart - aber immer ehrlich und direkt. Auf dem Nährboden von zeitgenössischem Jazz und Einflüssen aus der Klassik gedeiht eine Musik, die trotz klarer Strukturen viel Raum für Improvisation und Kommunikation des Augenblicks lässt. Ihre neuesten Episoden handeln von „bedrohlicher Angst“ bis hin zu „aufregender Fahrt mit der französischen Eisenbahn“.“

Der Eintritt zum Konzert im Ruller Haus kostet 12 Euro (ermäßigt und mit Wallenhorster Kulturcard 50 Prozent, SchülerInnen frei).

Kartenbestellungen: info@rullerhaus.de oder Kartentelefon 05407 8137750 (AB)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN