Warmer Geldregen Ruller Johannes-Chor und Leonias spenden gemeinsam

Freude in allen Gesichtern bei der Spendenübergabe (von links): Andreas Schwarz, Claudia Wöstmann, Martin Tigges, Pfarrer Dietmar Schöneich, Monika Rasch, Stefan Wöstmann, Martina Meier, Christel Reichert. Foto: Jessica von den BenkenFreude in allen Gesichtern bei der Spendenübergabe (von links): Andreas Schwarz, Claudia Wöstmann, Martin Tigges, Pfarrer Dietmar Schöneich, Monika Rasch, Stefan Wöstmann, Martina Meier, Christel Reichert. Foto: Jessica von den Benken

Wallenhorst. Über Spenden in Höhe von jeweils 1000 Euro freuen sich die Ruller St. Bernhard-Schule und die dortige Kirchengemeinde. Zur offiziellen Scheckübergabe trafen sich jetzt alle Beteiligten.

„Wir freuen uns sehr, heute sowohl dem Förderverein der Grundschule zur Umgestaltung  des unteren Schulhofes als auch der Gemeinde für ihre Wallfahrtsarbeit dieses Geld überreichen zu können“, betonten die freundlichen Spender, Vertreter des Ruller Johannes-Chores und des Lions Club Osnabrück-Nord „Leonia“. Das Geld stamme zum einen Teil aus den Einnahmen des letzten Konzertes erklärte dabei Chorleiter Martin Tigges. „Diese Einnahmen haben wir verdoppelt“, fügte Christel Reichert von den Leonias  hinzu und Tigges ergänzte wiederum: „Am Ende hat der Johannes-Chor die Summe auf jeweils 1 000 Euro aufgestockt.“

„Für diese Spende sind wir sehr dankbar“, meinten Rektorin Martina Meier und Stefan Wöstmann vom Förderverein der St. Bernhard Schule einstimmig: „Wir können für die Umgestaltung des unteren Schulhofes jeden Euro gebrauchen und sind unserem Ziel mit dieser Spende wieder einen Schritt näher.“ Dem schloss sich Pfarrer Dietmar Schöneich an und bedankte sich ebenfalls herzlich bei den Spendern. Auch die Wallfahrtsarbeit  der Kirchengemeinde könne das Geld gut gebrauchen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN