Wiedersehen nach 60 Jahren Wallenhorster Volksschüler treffen sich

Von Danica Pieper

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

60 Jahre nach ihrem Abschluss kamen die ehemaligen Volksschüler noch einmal vor ihrer alten Schule zusammen.60 Jahre nach ihrem Abschluss kamen die ehemaligen Volksschüler noch einmal vor ihrer alten Schule zusammen.

Wallenhorst. Als sie zur Schule gingen, hießen die Lehrerinnen noch „Fräulein“ und Prügel waren an der Tagesordnung: Der Abschlussjahrgang 1954 der Volksschule Wallenhorst. 60 Jahre nach dem Ende der Schulzeit kamen die Jungen und Mädchen von damals jetzt im Gasthaus „Zur Post“ zusammen und ließen die alten Zeiten wieder aufleben.

Die Zeit hat ihre Spuren hinterlassen: Von den rund 60 Volksschülern, die 1954 ihren Abschluss in Wallenhorst machten, sind mittlerweile ein Drittel verstorben. Von den restlichen Absolventen kamen jedoch fast alle zu dem Klassentreffen, das Irmgard Reit, Marianne Beckmann, Franz Butke und Heinz Broermann für ihre ehemaligen Mitschüler organisiert hatte. Die meisten leben heute noch im Raum Wallenhorst, einige sind jedoch auch aus Troisdorf, Aachen oder Münster angereist.

Im Gasthaus „Zur Post“ schwelgten die 38 Männer und Frauen in Erinnerungen. Sie wurden kurz nach Kriegsende eingeschult, dementsprechend hart waren die Zeiten. Das Heizmaterial mussten die Schüler selbst mitbringen, manchmal verbrannten die Lehrer sogar die Holzschuhe ihrer Schützlinge. Regelmäßig trafen CARE-Pakete aus den USA ein mit Kaugummi, Schokolade oder Nagellack: „Alles, was wir nicht hatten“, erinnert sich Reit. Damals befanden sich über 60 Schüler in einer Klasse. Damit alles ruhig blieb setzen die Lehrer ihren „gelben Onkel“ ein, wie die Schüler den Rohrstock nannten. Dennoch gab es auch lustige Momente: Die Zwillinge Hänschen und Karlchen brachten häufiger Frösche oder Mäuse mit in die Schule, die sie dann im Klassenzimmer losließen. „Es war eine schöne Zeit“, meint Reit.

Franz Butke peilt übrigens schon das nächste Klassentreffen an: 2024, wenn sich der Schulabschluss zum 70. Mal jährt. Reit: „Dann kommen wir alle mit Rollator.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN