Programm der Reitertage Showtime in Rulle mit Ziegen, Ponys und Comedy

Anne Krüger-Degener aus Melle dirigiert Ziegen, Pferde und Hunde in der Show der Ruller Reitertage. Foto: KrügerAnne Krüger-Degener aus Melle dirigiert Ziegen, Pferde und Hunde in der Show der Ruller Reitertage. Foto: Krüger

Wallenhorst. Der Auftakt der Hallensaison im Pferdesport wird bei den Ruller Reitertagen von Donnerstag, 2., bis Sonntag, 5. Oktober, zelebriert.

„Fröhlich-familiär“ geht es laut Mitteilung der Veranstalter nicht nur beim Sport mit 21 Prüfungen zu, sondern auch am Abend, wenn der RFV Rulle zur Show bittet. An zwei Abenden – am Freitag und Samstag – stehen Witz, Einfallsreichtum und außergewöhnliche Ideen im Mittelpunkt in der großen Halle des Ruller Reitvereins.

Zwei unterschiedliche Abende bieten die Ruller Reitertage. Ein echter Appetizer ist schon der Freitag. Dann sind unter anderem das Ponyparadies Timmer aus Osnabrück und die Karateschule Wallenhorst zu Gast in der Halle, und es gibt einen Ausflug in die Freiheitsdressur: wenn Mensch und Pferd einander ohne Hilfsmittel verstehen.

Wie am Freitagabend werden auch am Samstag international bekannte Shows mit tollen Schaubildern aus der Region gemixt. So ist die Tiertrainerin Anne Krüger-Degener aus Melle mit ihren Schwarzhalsziegen, Enten und Border Collies laut Mitteilung in ganz Deutschland bekannt. Der Reiterverein Hesel aus dem Landkreis Leer führt das Schaubild „Zirkus, Zirkus“ mit vielen Pferden, Reitern, Ponys und jeder Menge Requisiten auf.

Die mit Comedy-Preisen dekorierten Horst & Ewald wollen die Besucher zum Lachen bringen. Sie mischen sich am Samstagabend auch im großen Eventzelt in die Bühnenshow ein. Die folgt auf das Hallenprogramm. Für waghalsige Gemüter ist der Einblick ins Dasein eines Stuntmans sicher reizvoll.

Tickets für die Ruller Reitertage gibt es an der Tageskasse auf der Reitanlage am Haster Berg 2 in Wallenhorst. Donnerstags gibt es Tickets für 3 Euro und freitags für 5 Euro. Am Samstag und Sonntag kosten Flanierkarten ohne Sitzplatzanspruch 7 Euro, Tickets mit Sitzplatz 12 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN