Schutzpatron Tobias ist weg Kupferskulptur in Wallenhorst gestohlen

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Kupferskulptur wurde am vergangenen Wochenende vom Gelände eines Wallenhorster Kindergartens entwendet. Das teilt die Polizei mit. Symbolfoto: Archiv/HehmannEine Kupferskulptur wurde am vergangenen Wochenende vom Gelände eines Wallenhorster Kindergartens entwendet. Das teilt die Polizei mit. Symbolfoto: Archiv/Hehmann

Wallenhorst. Eine Kupferskulptur wurde am vergangenen Wochenende vom Gelände eines Wallenhorster Kindergartens entwendet. Das teilt die Polizei mit.

Die an der Außenwand des Gebäudes an der Fröbelstraße angebrachte und handgearbeitete Skulptur stellt den Schutzpatron Tobias dar und war etwa 60 bis 70 Zentimeter hoch. Hinweise auf den Verbleib der Skulptur nimmt die Polizei in Wallenhorst unter der Telefonnummer 05407/81790 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN