Natur und Kultur am Wegesrand Spitzenbeteiligung an 14. Radtour durch Hollage

Rund 80 Radfahrer beteiligten sich gut gelaunt an der 14. Rundtour durch die Hollager Ortsteile. Foto: Joachim DierksRund 80 Radfahrer beteiligten sich gut gelaunt an der 14. Rundtour durch die Hollager Ortsteile. Foto: Joachim Dierks

Wallenhorst. Ob Sonne oder Regen, der erste Samstag im September gehört der heimatkundlichen Hollager Radtour. Und das seit der 750-Jahr-Feier Hollages vor 14 Jahren. Jahr für Jahr arbeitet der Verein Heimathaus Hollager Hof zusammen mit dem Arbeitskreis Hollager Ortsteile eine Strecke aus, die Natur, Kulturgeschichte und aktuelle Bauvorhaben verknüpft.

Diesmal herrschte eitel Sonnenschein. Er sorgte für eine Spitzenbeteiligung von rund 80 Radlern. Der 15 Kilometer lange Rundkurs berührte alle Ortsteile, nämlich Fiestel, Hollager Berg, Brockhausen, Dörnte, Barlage, Sooswiese, Moorland, Nas

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN