Charakterköpfe in Szene gesetzt Heckerstraße in Rulle erinnert an den Maler


Wallenhorst. Im Ruller Malerviertel trifft man auf internationale Spitzenkräfte wie Rembrandt, Raffael und Rubens. Gleich nebenan finden sich Straßen, die nach der „deutschen Oberliga“ mit Dürer, Feuerbach, von Menzel und Zille benannt sind. Für eine Straße am Ruller Haupthügel hat man einen Maler mit Regionalbezug gefunden: Franz Hecker (1870 - 1944).

Der ist zwar nicht in Wallenhorst geboren oder gestorben, hat aber an vielen Stellen im Osnabrücker Land und so auch in Wallenhorst seine Motive gefunden. Eines seiner Hauptwerke bildet das Innere der Alten Alexanderkirche zu Wallenhorst ab

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN