Gestärkt und selbstbewusst Selbstbehauptungskurs für Wallenhorster Mädchen

15 Mädchen stärkten ihr Selbstbewusstsein in der Kampfsportschule Schawe. Foto: Gemeinde Wallenhorst15 Mädchen stärkten ihr Selbstbewusstsein in der Kampfsportschule Schawe. Foto: Gemeinde Wallenhorst

Wallenhorst. Schikane durch ältere Jugendliche, Angst auf dem Nachhauseweg, Hänseleien und Mobbing – all das beschäftigt viele Kinder. Ein Sicherheitstraining kann da Abhilfe schaffen. Kürzlich hatte die Gemeinde Wallenhorst daher in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Osnabrück zu einem Selbstbehauptungskurs für Mädchen in die Kampfsportschule Schawe eingeladen.

Bei dem Training handelte es sich nicht um die Vermittlung von Kampfsportfähigkeiten, sondern vielmehr um gewaltfreie Konfliktlösungen und geschlechtsspezifische Gewaltprävention. 15 Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren erlebten die Entwicklung und Stärkung von Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit durch Schulung der Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie Entspannungsübungen.

Übungen zur Körperhaltung und Körpersprache sowie einfache Selbstverteidigungstechniken rundeten den Kurs unter Leitung von Gaby Bothe von „Cat Move-Coaching für Frauen“ aus Bramsche ab. Am Ende stand für die Mädchen fest: Selbstbehauptung ist für alle gut, egal ob schüchtern oder mutig, denn jede erprobte die eigene Power für ein deutliches Nein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN