zuletzt aktualisiert vor

Plattdeutsche Gruppe spielt verschiedene Stücke Die Jugend schnackt im Heimathaus Hollager Hof Platt

Plattdeutscher Abend im Hollager Hof. Foto: PentermannPlattdeutscher Abend im Hollager Hof. Foto: Pentermann

Wallenhorst. Herbstzeit ist Plattdeutsch-Zeit, jedenfalls im Hollager Hof. Wieder hatte die Plattdeutsche Gruppe im Heimathausverein ein Jahr lang Geschichten ausgesucht oder selbst verfasst, Requisiten zusammengetragen und geprobt, um die Zuhörer, wie immer bei diesem Anlass, im proppenvollen Haus einen „Plattdütsken Aumed“ lang mit Spielszenen, Lesestücken und Liedern zu unterhalten.

Die frühere Schulleiterin Leni Dierker hatte als „Anseggerin“ (Moderatorin) den „Afloup“ (Programmablauf) fest im Griff. Den ersten Teil des Abends stellte sie unter das Motto „Schoule fröiher“ (Schule früher). Nun kann man den Schulbetrie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN