Höhere Zuteilungsquote kommt Warum Integration in der Wallenhorster Ortspolitik derzeit kein Thema ist

Kein großes Thema: Die Integrationsarbeit in Wallenhorst läuft nach Angaben der Verwaltung derzeit geräuschlos und gut.Kein großes Thema: Die Integrationsarbeit in Wallenhorst läuft nach Angaben der Verwaltung derzeit geräuschlos und gut.
Marcus Alwes

Wallenhorst . Im Wallenhorster Kommunalwahlkampf waren Migration und Integration praktisch kein Thema. Auch sonst scheinen andere Dinge für Verwaltung und Politik eine höhere Dringlichkeit zu haben. Sind die Schicksale Schutzsuchender und deren Integration aus dem Fokus geraten?

In gewisser Hinsicht könne man das so sagen, findet Gesa Mietzner. "Wallenhorst ist nämlich wirklich eine Insel der Glückseligen", sagt sie. Mietzner arbeitet bei den Maltesern, in Wallenhorst koordiniert sie im Auftrag der Gemeinde viele d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN