Anlagen werden abgebaut Bald ist Schluss: So geht es im Impfzentrum Wallenhorst weiter

Ab Samstag wird das Impfzentrum in Wallenhorst nach und nach abgebaut. Die letzte Spritze gibt es hier am Freitag. (Archivbild)Ab Samstag wird das Impfzentrum in Wallenhorst nach und nach abgebaut. Die letzte Spritze gibt es hier am Freitag. (Archivbild)
Michael Gründel

Wallenhorst. Die Arbeit im Impfzentrum Wallenhorst neigt sich dem Ende entgegen: Am Freitag, 24. September, werden die letzten Impfungen durchgeführt. Einen Tag später wird bereits mit dem Rückbau der Anlagen begonnen.

Bereits vor einigen Monaten hatte das Land Niedersachsen angekündigt, die Impfzentren landesweit zum 30. September zu schließen. Auf Nachfrage teilte der Landkreis Osnabrück mit, dass das Land Städte und Landkreise gebeten habe, entsprechen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN