Keine tröstenden Umarmungen Als Wallenhorster Trauerbegleiterin alles Wissen nicht mehr half

Erinnerung an die Liebsten: Kleine Kissen erinnern Kerstin Kohne an ihren plötzlich verstorbenen Mann und den Labrador Blacky, der vierzehn Jahre lang zur Familie gehörte.Erinnerung an die Liebsten: Kleine Kissen erinnern Kerstin Kohne an ihren plötzlich verstorbenen Mann und den Labrador Blacky, der vierzehn Jahre lang zur Familie gehörte.
Hildegard Wekenborg-Placke

Wallenhorst. Kerstin Kohne aus Wallenhorst hat als Trauerbegleiterin vielen verzweifelten Menschen beigestanden. Doch alles Wissen half ihr nichts, als vor einem halben Jahr ihr Mann plötzlich verstarb.

Jetzt möchte sie, "dass aus dem Schrecklichen noch etwas Gutes entsteht". Sie möchte eine Selbsthilfegruppe gründen.Die gelernte Kinderkrankenschwester aus Hollage und ihr Mann hatten viele Pläne. Gerade noch hatte der VW-Mitarbeiter über e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN