Haareschneiden nur noch nach Test So setzten Friseure in Wallenhorst, Belm und Bissendorf die neuen Vorgaben um

Die Maske ist schon lange Voraussetzung für den Friseurbesuch - seit Samstag müssen Kunden nun auch ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen. (Symbolfoto)Die Maske ist schon lange Voraussetzung für den Friseurbesuch - seit Samstag müssen Kunden nun auch ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen. (Symbolfoto)
dpa/Ronny Hartmann

Wallenhorst/Belm/Bissendorf. „Betreten des Salons nur mit FFP-2-Maske und aktuellem negativen Corona-Test“ – diese und ähnliche Hinweise sind aufgrund der Bundes-Notbremse aktuell an den Fenstern vieler Friseurgeschäfte zu finden. So erleben Betreiber in Wallenhorst, Belm und Bissendorf die Situation.

Der Salon Brünger in Wallenhorst, seit mehr als 80 Jahren fest im Friseurhandwerk der Region verwurzelt, weist die Kunden auch auf seiner Homepage auf die seit Samstag geltenden neuen Bestimmungen und Schutzmaßnahmen hin. Um die Kunde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN