Wirbel um Lückenschluss-Stellungnahme A33-Nord: Hat Landrätin Kebschull die Kreistagsgremien übergangen?

Landrätin Anna Kebschull (Die Grünen) während einer Pressekonferenz. Im Hintergrund: Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. (Archivbild)Landrätin Anna Kebschull (Die Grünen) während einer Pressekonferenz. Im Hintergrund: Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. (Archivbild)
Swaantje Hehmann

Wallenhorst. Hat die Landrätin eine offizielle Stellungnahme des Landkreises Osnabrück zur geplanten A33-Nord eingereicht, ohne die Kreistagsgremien zu beteiligen? Kommunalpolitiker von FDP und CDW aus Wallenhorst üben jedenfalls deutlich Kritik an Anna Kebschull.

Ratsherr Markus Steinkamp spricht in einer gemeinsamen Erklärung mit dem Hollager Kreistagsabgeordneten Michael Lührmann von einem "intransparenten Vorgehen" der Landrätin. Die Mitteilung macht deutlich: Beide Ortspolitiker hätten sich eine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN