58-Jähriger gibt Kandidatur bekannt Otto Steinkamp tritt bei der Bürgermeisterwahl in Wallenhorst erneut an

Bürgermeister Otto Steinkamp vor dem Eingangsbereich zum Rathaus in Wallenhorst.Bürgermeister Otto Steinkamp vor dem Eingangsbereich zum Rathaus in Wallenhorst.
Marcus Alwes

Wallenhorst. Wallenhorsts Bürgermeister Otto Steinkamp wirft bei der Kommunalwahl im Spätsommer erneut seinen Hut in den Ring und bewirbt sich um eine zweite Amtszeit an der Spitze der 24.000-Einwohner-Gemeinde.

Er werde "wie im Jahr 2014 als parteiloser, unabhängiger Kandidat antreten", erklärte der 58 Jahre alte Familienvater. Damals hatte Steinkamp mit fast 63 Prozent der Wählerstimmen einen klaren gegen Sieg gegen zwei Mitbewerber um das Bürger

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN