Mitglied in Unicef-Netzwerk Wie sich die Hollager Erich-Kästner-Schule für Kinderrechte starkmachen will

An der Hollager Erich-Kästner-Schule lernen die Schüler gemeinsam, wie wichtig die Kinderrechte sind. (Symbolbild)An der Hollager Erich-Kästner-Schule lernen die Schüler gemeinsam, wie wichtig die Kinderrechte sind. (Symbolbild)
dpa/Fredrik von Erichsen

Wallenhorst. Die Kinderrechte gelten für jedes Kind weltweit. Die Erich-Kästner-Schule in Hollage will sie stärken – und beteiligt sich deshalb neuerdings am niedersächsischen Kinderrechteschulnetzwerk der Unicef. Damit ist die Grundschule Vorreiter im Landkreis.

"Kinderrechte werden in unserem Schulalltag schon seit Langem gelebt", erklärt Anne Stüken, Rektorin der Erich-Kästner-Schule. Angefangen beim Mitspracherecht der Schülervertreter bis hin zur gemeinsamen Gestaltung des Ganztagsangebotes sei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN